Ausgezeichnet

|

Türgriff R8 One mit smart2lock by Griffwerk erhielt zwei anerkannte Auszeichnungen.

GERMAN DESIGN AWARD 2021

Das rosettenlose Türgriffkonzept R8 ONE erhielt aktuell einen German Design Award 2021 in der Kategorie Excellent Product Design – Building and Elements. Das Statement der Jury zur Preisverleihung: „Der zeitlos elegante Türdrücker kommt nicht nur ohne Rosette aus, nein, auch der Abschließmechanismus wurde direkt in den Griff integriert. Ein konsequent reduziertes Design, dessen Purismus durch die klare Formensprache noch unterstrichen wird.“

Häuser des Jahres 2020 | Das beste Produkt

Smart2lock by Griffwerk wurde außerdem im Rahmen des Wettbewerbs „Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser“ von einer Jury aus anerkannten Architekten zum ‚besten Produkt des Jahres 2020‘ gewählt. Zum zehnten Mal lobte der Callwey Verlag in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architektur Museum und den Partnern Informationszentrum Beton, Interhyp, Atrium/Das IDEALE HEIM, ORF, dem Magazin Baumeister sowie architektur aktuell diesen Wettbewerb aus.

Ohne Rosetten

‚One‘ steht für maximale Reduktion und ist programmatischer Vorsatz für diese Designlinie. Auf Rosetten wird verzichtet. Der Griff sitzt, dank eigens entwickelter Technik, singulär dem Türblatt auf. Er passt dennoch auf Türen mit Standardschlössern. Mit Griffen der Designlinie ‚One‘ entsteht eine neue reduzierte Türenästhetik.

smart2lock by Griffwerk

’Smart2lock’ ist eine von Griffwerk entwickelte und in den Griff integrierbare Schließmechanik. Der Verriegelungsschieber befindet sich bequem in Daumenreichweite. Türen lassen sich nun mit einer Hand schließen und abschließen. Der arretierte Griff kann nicht mehr heruntergedrückt werden, ist aber im Notfall entriegelbar. Türgriff R8 ONE ist auch in graphitschwarz erhältlich.

Innovationen aus Blaustein

GRIFFWERK steht für hochwertige Türgriffe und Glastür-Systeme. Das im süddeutschen Blaustein ansässige Unternehmen, führt den weltweit einzigen, lizenzierten ULMER GRIFF nach Max Bill. Er wurde 2012 als Reminiszenz an die nahegelegene Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG Ulm) reeditiert und das in enger Zusammenarbeit mit der max, binia + jakob bill stiftung. Die Lehrprinzipien der HfG Ulm beruhten auf den Grundsätzen der Bauhaus-Lehre: Schlichtheit, Funktionalität und Innovationskraft gehörten dazu - Werte, zu denen sich auch Griffwerk bekennt.

Im Bereich der DESIGN MANUFAKTUR führt GRIFFWERK weitere Entwürfe, die in Kooperation mit renommierten Designern entstanden. So beispielsweise der rosettenlosen Türgriff namens FRAME von Prof. Thomas Gerlach, oder die Serie CHARACTERS von sieger design. Eine bedachte Reduktion auf Wesentliches kennzeichnet die unverwechselbare Designsprache der Blausteiner Entwicklungsabteilung. Smart2lock by Griffwerk ist jüngstes Beispiel. Die in den Griff integrierte Schließmechanik erlaubt den Verzicht auf bislang übliche Schließrosetten; eine neue Türenästhetik entsteht. Noch konsequenter vereinfacht sind die rosettenlosen Griffe R8 ONE und AVUS ONE. Die Bedienung ist komfortabel, denn die Schließmechanik liegt bequem in Daumenreichweite. Türen können nun mit nur einer Hand geschlossen und abgeschlossen werden. Klarheit, Reduktion und Komfort müssen kein Widerspruch sein. Sie stehen vielmehr als Triologie für den Innovationsansatz der GRIFFWERK GmbH. Zahlreiche Auszeichnungen belegen den hohen Anspruch. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1999 gegründet.

R8 One in mattem Graphitschwarz. (Bild: Griffwerk GmbH)
Auszeichnung für R8 One: Der German Design Award 2021 für excellentes Produktdesign. (Bild: Griffwerk GmbH)
auf Türen in Standardhöhen und auf deckenhohe Türen im XL-Format
Türgriff R8 One: Eine neue Türenästhetik ohne Rosetten. (Bild: Griffwerk GmbH)
Eine Jury aus anerkannten Architekten ernannte das Konzept „smart2lock by Griffwerk“ zum besten Produkt 2020. (Bild: Griffwerk GmbH)