Designer für Griffwerk

Max Bill

Max Bill, Gründungsrektor der Ulmer HfG entwarf in den fünfziger Jahren zusammen mit dem Studenten Ernst Moeckl einen Türgriff für das Hochschulgebäude. Dieser ULMER GRIFF ist nun wieder erhältlich.

Griffwerk rekonstruierte in enger Begleitung von Dr. Jakob Bill, dem Sohn von Max Bill und Präsident der max, binia + jakob bill stiftung (Adligenswil) die Form, die dem Original und der ursprünglichen Gestaltungsintention entspricht.

Max Bill


Sieger Design

Für Griffwerk entwarf sieger design die Kollektion „Characters“. Sie umfasst drei individuelle Türgriffe sowie den passenden und prämierten Schlosskasten namens „Gate“.

Als zeitgemäße Interpretation erscheinen alle Modelle zunächst konsequent reduziert. Erst auf den zweiten Blick entfalten sie ihre Persönlichkeit. Klar definierte strenge oder wiederum weiche subtile Linien setzen bewusst Akzente und unterstreichen den individuellen Stil der Hausbewohner.

Sieger Design


Prof. Brigitte Steffen

Frau Prof. Steffen befasst sich seit Ihrem Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart mit Textildesign sowie der Gestaltung von Oberflächen für Interieurkonzepte. Sie gestaltete für GRIFFWERK die Kollektion TEXTURES. Ihre Inspirationsquelle ist die Veränderung der Wahrnehmung. Mit verschiedenen Druckverfahren veredelte Sie das Material selbst und hob damit die Diskrepanz zwischen Glas und Dekor auf.

Raffinierte Detailarbeit und ein markantes, ausdrucksstarkes Design, das sich je nach Hintergrund unterschiedlich präsentiert.


Prof. Thomas Gerlach

Thomas Gerlach (* 1960) ist Industriedesigner, Professor an der Hochschule Pforzheim, Berater und Unternehmer. Über 80 Design- und Innovationspreise finden sich in seiner Karriere. In den 2000-er Jahren war Gerlach selbst Juror des red dot awards und im Vorstand des Deutschen Designer Verbandes und des Verbandes Deutscher Industrie- Designer (VDID). 

Das Design von Professor Thomas Gerlach für GRIFFWERK setzt auf Reduktion. Er sieht in der Vereinfachung der Form das anspruchsvollste Ergebnis bei der Gestaltung von Gebrauchsobjekten. Eine neue Ästhetik zeigt damit der Türgriff FRAME, der mit patentierter Technik konsequent auf Rosetten verzichtet.

Prof. Thomas Gerlach