Fenstergriffe

Fenstergriffe – kleine Design-Objekte mit großer Wirkung

Fenstergriffe sind mehr als praktische Bedienelemente: Sie sind Design-Objekte. Gerade an den Fenstern, die Sie mehrmals täglich öffnen, haben sie ein hohes Maß an technischen Anforderungen zu erfüllen.

Fenstergriffe von Griffwerk

Im Sortiment von Griffwerk finden Sie Fenstergriffe in unterschiedlichen Größen und Formen sowie aus verschiedenen Materialien. Dank unseres durchgängigen Designs über alle Produkte hinweg passen sie garantiert zum Stil Ihrer Türgriffe. Setzen Sie also Ihre Design-Ansprüche bis ins letzte Detail um – ob in matt oder glänzend, verchromt oder in Messing-Optik, in Samtgrau oder Graphitschwarz. Mit unseren Fenstergriffen inszenieren Sie Ihre alten Fenster oder verpassen Ihren neuen Fenstern die perfekte Optik.


Der Fenstergriff – Form, Farbe und Material

Bei der Wahl Ihrer Fenstergriffe sollten Sie nicht nur ans Design denken, Ihre Fenstergröße beachten, oder prüfen, ob die Beschläge abschließbar sein sollen. Auch Ihr individueller Wohn-Stil und die Frage, ob Ihre Fenster nach links, rechts oder oben öffnen, ist für das richtige Design und Material entscheidend.

Sie finden in unserem Sortiment Fenster-Beschläge aus Edelstahl in allen möglichen Formen und Farben. Wir sind besonders stolz auf die inneren Werte unserer Produkte: Für all unsere Griffe, also auch für Fenstergriffe, verarbeiten wir ausschließlich Edelstahl der Legierung 304 – auch bekannt unter der Bezeichnung 1.4301. Dieser hochwertige Stahl ist aufgrund seiner Zusammensetzung rostfrei und damit besonders korrosionsbeständig und widerstandsfähig. Rostfreier Edelstahl bildet eine sehr dünne schützende Passivschicht, die sich selbst nach Oberflächenbeschädigungen durch chemische Reaktionen neu aufbaut.

Diesen Edelstahl verarbeiten wir so unterschiedlich, dass für Sie garantiert die perfekt passende Optik herauskommt: Dank verschiedener Schlifftechniken entstehen metallisch glänzende, matte, leicht raue oder glatte Oberflächen. Diese Eigenschaften haben wir uns in unseren Design-Objekten zu Nutze gemacht und ermöglichen Ihnen damit, Fenstergriffe aus einem breiten Design-Sortiment zu wählen.

Für welche Fenstergriff-Variante Sie sich entscheiden, hängt von Fenstermaterial, Stil und Ihrem persönlichen Einrichtungsstil ab.


Den Fenstergriff tauschen – mini-Aufwand, maxi-Wirkung

Haben Sie sich einmal für die Optik Ihrer Griffe entschieden, wechseln Sie Ihre Fenstergriffe ganz leicht aus – in nur drei Schritten:

  1. Lösen Sie die Blende: Richten Sie den Fenstergriff waagerecht aus, um an die Schrauben zu kommen, die den Griff mit dem Fenster verbinden. Jetzt sollten Sie die Blende, die über den Schrauben sitzt, einfach verdrehen können. Achtung: Einige Blenden sind eventuell geklebt. Diese lösen Sie vorsichtig, etwa mit einem Cuttermesser.
  2. Schrauben entfernen und den Fenstergriff abziehen: Sitzen die Schrauben sehr fest, lockern Sie diese mit ein wenig Öl. So beschädigen Sie den Schraubenkopf nicht. Sobald sich die Schrauben herauslösen lassen, können Sie den Fenstergriff einfach abziehen. Reinigen Sie die Stelle, an der die Griffblende aufgelegen ist, sehr gründlich – am besten mit Reinigungsmittel und Tuch.
  3. Ihren neuen Fenstergriff montieren: Stellen Sie den neuen Fenstergriff in die gleiche waagerechte Position wie den alten Griff. Schieben Sie nun den Vierkant in den Fensterrahmen. Bei vielen Fenstergriffen sind neue Schrauben im Set enthalten. Sie können aber auch die alten Schrauben wiederverwenden. Die Position und der Abstand der Löcher sind genormt: 43 mm Bohrabstand. Ebenfalls ist die Art der verwendeten Schrauben genormt: M5. Achten Sie darauf, die Schrauben fest anzuziehen, damit der Griff kein Spiel hat. Zuletzt schließen Sie die neue Blende. Fertig: Der neue Fenstergriff ist einsatzbereit.

Ein Look. Für die ganze Wohnung.

Wer sich für etwas Besonderes entscheidet, möchte dann auch keine Kompromisse eingehen müssen. Mit unserem Sortiment können Sie Ihren ganzen Wohnraum durchgängig mit Griffen in Ihrer Wunschfarbe bestücken: von Kaschmirgrau über Edelstahl bis zu Messing-Optik.

Holztür

Griffwerk\JetteProducts\Domain\Model\Product:13991Griffwerk\JetteProducts\Domain\Model\Product:13991

Glastür

Griffwerk\JetteProducts\Domain\Model\Product:14234

Glasschiebetür

Griffstange LUCIA GST

Fenster

Fenstergriff AVUS

Fenstergriff – abschließbar und sicher gegen Einbruch

Damit Ihr Fenster einbruchssicher ist, muss der Beschlag auf die Fensterkonstruktion abgestimmt sein. Der Rahmen, das Fensterglas und die Verriegelung bilden eine zusammenhängende Einheit. In unseren abschließbaren Fenstergriffen ist ein Schließzylinder integriert. Dazu gehört ein Schlüssel. Ist das Fenster durch den Fenstergriff erst einmal in der entsprechenden Stellung verriegelt und abgeschlossen, kann der Griff in keine andere Stellung mehr gedreht werden und erhöht so den Schutz gegen Einbrüche. Die meisten Polizei-Beratungsstellen empfehlen einen Fenstergriff absperrbar, um gegen Einbrüche vorzubeugen.

Fenstergriffe mit Kindersicherung - Sicherheit im Alltag

Kinder sind besonders wissbegierig und lernen ständig Neues. Doch das kann auch Tücken mit sich bringen: Wenn Kinder etwa lernen, selbstständig Fenster zu öffnen, können schnell gefährliche Situationen entstehen. Schlimmstenfalls kann das Kind aus dem Fenster stürzen und sich verletzen. Um dieses Sicherheitsrisiko zu minimieren, sollten Eltern auf Fenstergriffe mit Kindersicherung bzw. Kinderschutz setzen.

Dabei gibt es zum einen Fenster-Griffe, die mithilfe eines Schlüssels betätigt werden müssen. Diese finden Sie z.B. häufig in Klassenräumen, Kitas oder Kindergärten vor. Als Variante davon existieren auch Fenstergriffe, die statt eines Schlüssels mit einem Druckknopf ausgestattet sind. Des Weiteren finden Sie im Handel extra Vorrichtungen mit Kabel und Riegel, die Sie zusätzlich am Fenster anbringen müssen.

Wir empfehlen als Kindersicherung abschließbare Fenstergriffe, da diese zusätzlich einen angemessenen Einbruchsschutz bieten.

Fenstergriff-Modelle von hoher Qualität finden Sie in verschiedenen Ausführungen, Farben und Materialien bei Griffwerk.

Fenstergriffe – technische Ausstattung

Die Befestigung der Fenstergriffe am Fensterrahmen erfolgt durch den genormten, 7 mm dicken Vierkantstift. Wie tief der Vierkantstift in das Fenster geschoben werden muss, um es zu verriegeln, ist von der Dicke des Fensters abhängig. Die benötigte Stiftlänge kann im Voraus ganz einfach mit Hilfe eines dünnen Gegenstandes, beispielsweise einer Stricknadel, ausgemessen werden. Hierzu schieben Sie die Stricknadel in die Öffnung bis zum Anschlag hinein und markieren die Stelle mit Ihrem Fingernagel. Wenn Sie nun diesen Abstand mit einem Maßband abmessen, haben Sie die Stiftlänge.

Zudem sind Fenstergriffe von Griffwerk mit einem Gleitlager ausgestattet, für eine dauerhafte, geschmeidige und vor allem geräuschlose Funktion. Ohne aufwendige Wartungsarbeiten!


Griffe für Hebe-Schiebetüren

Wir haben unser Sortiment an Tür- und Fenstergriffen um Hebe-Schiebetürgriffe erweitert.

Wofür sind unsere Hebeschiebetürgriffe geeignet?

Eine Hebeschiebetür wird meist als Tür zu Garten, Balkon, Wintergarten oder Terrasse genutzt. Sie ist eine dichtschließende Schiebetür, welche in den meisten Fällen aus zwei Flügeln besteht. Der eine Flügel ist häufig festverglast, während sich der andere Türflügel durch Laufrollen im Boden nach links oder rechts schieben lässt.

Wenn Sie die Hebeschiebtür öffnen möchten, betätigen Sie den Hebeschiebetürgriff betätigen. Der bewegliche Flügel wird dann aus der Verschlussposition angehoben und seitwärts aufgeschoben, wodurch ein offener Durchgang barrierefrei möglich ist. Beim Schließen der Tür greifen Sie dann wieder zum Hebe-Schiebetürgriff - der Flügel wird zugeschoben und abgesenkt. Der Öffnungs- und Schließ- Mechanismus einer Hebeschiebetür lässt eine Kippfunktion leider nicht zu.


Fenstergriffe: FAQ

Wo findet man abschließbare Fenstergriffe?

Als zusätzliches Mittel zum Einbruchschutz oder zur Kindersicherung eignen sich abschließbare Fenstergriffe. Ob Kunststoff-Fenster oder edler Holzrahmen - ob schlicht silberfarben oder edle Messingoptik in unserem Griffwerk-Sortiment finden Sie für jede Fenster-Variante den passenden abschließbaren Fenstergriff. Fragen Sie dazu im Fachhandel nach Griffwerk-Produkten.

Warum heißt ein Fenstergriff Olive?

Früher bezeichnete man Fenstergriffe auch als "Fensterolive". Das liegt daran, dass sie in ihrer Form an eine Olive erinnerten. Heutzutage ähneln die einarmigen Hebel- oder Drehgriffe weniger der mediterranen Frucht. Doch die Bezeichnung hat sich in eigenen Orten noch immer Sprachgebrauch durchgesetzt.

Wie funktioniert ein Fenstergriff mit Druckknopf?

Bei einem Fenstergriff mit Druckknopf handelt es sich im Grunde genommen um einen normalen Griff mit zusätzlicher Sperrtaste. Wird die Sperrtaste betätigt, kann der Griff ganz normal benutzt werden. Wird die Taste nicht gedrückt, so ist der Griff in seiner Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt. Schließen Sie das Fenster, so rastet der Riegel ein. Durch einen Druck auf die Sperrtaste bzw. den Druckknopf wird das Fenster entriegelt und lässt sich erneut öffnen. 

Fenstergriffe mit Druckknopf werden vor allem als Kindersicherung eingesetzt. So können Kinder beispielsweise ein Fenster in die Kipp-Position stellen, allerdings nicht komplett öffnen - zu ihrer eigenen Sicherheit.

Teilweise finden diese Griffe auch in Kombination mit einem Schließzylinder und dem dazugehörigen Schlüssel Anwendung. Hier muss zunächst ein Schlüssel eingeführt werden, um Druck auf den Knopf ausüben zu können.

Was kostet ein neuer Fenstergriff?

Fenstergriffe von Griffwerk liegen aufgrund ihres edlen Designs und der hochwertigen Materialien im mittleren bis oberen Preissegment. Einfache Fenstergriffe erhalten Sie ab 28 Euro, abschließbare Fenstergriffe ab 116 Euro.

Kann ich einen Fenstergriff selbst austauschen?

Ja. Sie können ganz einfach den Griff in eine waagerechte Position bringen, die Blende lösen, die Schrauben herausdrehen und den alten Fenstergriff abziehen.Setzen Sie den neuen Fenstergriff wieder waagerecht mit dem Vierkant in den Rahmen ein und bringen Sie die schrauben fest an. Setzen Sie dann die neue Blende darauf und fertig ist der neue Fenstergriff.

Sind Fenstergriffe genormt?

Ja, abschließbare Fenstergriffe können genormt sein. Genauer gesagt handelt es sich um die DIN 18267 für "rastbare, verriegelbare und abschließbare Fenstergriffe". Die Norm legt bestimmte Maße fest, die sich auf alle Bauarten von Fenstergriffen übertragen lassen: Vierkantstift 7 mm und Stichmaß der Verschraubung 43 mm. Fenstergriffe mit Hebe-Schiebe-, Hebe-Schiebe-Kipp- oder Parallel-Schiebe-Kipp-Elementen fallen allerdings nicht unter diese Norm. 

Zudem gilt für alle Fenstergriffe die Norm DIN EN 13126-3 für Fenster- und Türbeschläge. Sie legt bestimmte Qualitätsstandards, aber keine Maße fest.

Unsere abschließbaren Fenstergriffe von Griffwerk sind natürlich genormte Griffe.

Wie sicher sind abschließbare Fenster?

Das kommt darauf an. Als Einbruchsschutz wirken sie vor allem für Gelegenheitseinbrecher. Erfahrene Diebe nutzen ausgereiftere Methoden, um in Häuser oder Wohnungen zu gelangen. Hier kommt es vor allem auf die Kombination verschiedener Methoden zur Einbruchsprävention an. Unser Tipp: Bei Griffwerk finden Sie für optimalen Einbruchschutz auch Schutzbeschläge an Ihre Türen.

Einen größeren Nutzen haben abschließbare Fenstergriffe als Sicherheit vor dem Öffnen der Fenster von innen. So schützen sie Kinder, Haustiere oder kognitiv-beeinträchtigte Personen zuverlässig vor einem ungewollten Öffnen des Fensters. Damit können gefährliche Situationen und schlimmstenfalls Unfälle verhindert werden. Aus diesem Grund haben sich abschließbare Fenstergriffe in Kindergärten und Schulen, aber auch in Krankenhäusern seit Jahrzehnten bewährt.