Türgriffe

Stilvoll Wohnen dank hochwertigen Türgriffen

Türbeschläge sind unsere Leidenschaft. Für uns sind sie der Schmuck der Tür. Wir lieben die unterschiedliche Haptik der Formen und Oberflächen: kantig, klar, kühl und modern oder gemütlich, weich anschmiegsam. Kein Element unserer Wohnung berühren wir täglich häufiger. Unsere Empfehlung: Genießen Sie die Vielfalt, testen, berühren und finden Sie Ihren persönlichen Türbeschlag.
Besonders hochwertig sind unsere Türbeschläge aus rostfreiem Edelstahl, wahlweise matt oder poliert.

Die aufwändige Oberflächenpolitur verleiht dem Türgriff ein edles Finish. In matt gebürstetem Edelstahl dagegen kommt der hochwertige Stahl besonders stilvoll zur Geltung. Bei GRIFFWERK folgen die feinen Linien des Schliffbildes dynamisch der Linienform des Designs und unterstützen so die ästhetische Wirkung. Dank des umfangreichen Sortiments finden Sie bei uns garantiert den richtigen Türgriff für Ihr Zuhause.


Türgriffe für den modernen Look

Bestehende Türen können durch neue Beschläge einen völlig veränderten, modernen Look erhalten. In der Regel passt ein neuer Beschlag auch auf alte Türen. Um alle Bohrlöcher abzudecken, eignen sich Langschilder. Eine Übersicht unserer Langschild-Garnituren finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Unterschiedliche Designstile miteinander zu kombinieren, schafft Spannung und Dynamik. Gerade in Altbauwohnungen wirken die Akzente von modernen Türklinken belebend. Bei der Wahl Ihrer Drückergarnitur können Sie Details der Architektur oder des Interieurs aufgreifen. Dadurch entsteht eine modern-harmonische Gesamtwirkung.

Im GRIFFWERK-Sortiment finden Sie Beschläge für die Wohnungs-Eingangstüre, Holz-Innentüre, Glastüre und sogar Fenstergriffe – modern im passenden Design.


Türgriffe: Welche Ausführungsvarianten gibt es?

Was ist smart2lock?

smart2lock steht für eine innovative und intelligente Schließtechnik, die wartungsfrei ohne Elektronik funktioniert. Kurz angeklickt, aktiviert sich die im Türgriff integrierte Mechanik. Im verriegelten Zustand lässt sich der Türgriff dann auf beiden Seiten nicht mehr betätigen. Auf der Außenseite wird durch eine rote Anzeige am Türgriff diskret signalisiert „bitte nicht stören“ – das schönste Pausenzeichen der Welt. An eine Notentriegelung auf der Türaußenseite wurde selbstverständlich auch gedacht.

Was ist ein Buntbartschloss?

Buntbart Türgriffgarnituren, bei Griffwerk kurz BB genannt, sind geeignet für jegliche Art von Zimmertüren z. B. Innentüren aus Holz. Man spricht auch von einem Türschloss einfacher Bauart. Im Außenbereich ist eine Verwendung von Buntbartschlössern zu vermeiden, da sie auch ohne Schlüssel mit Sperrhaken für Unberechtigte ohne weiteres zu öffnen sind. Ein BB-Schloss eignet sich also besonders für Innentüren ohne Sicherheitsanforderungen.

Was ist ein Profilzylinder?

Ein Profilzylinderschloss wird als Klassiker für Haus-, Büro-, und Wohnungseingangstüren verwendet. Beim Profilzylinder handelt es sich um einen Zylinder, der mit einem Schlüssel bedient werden kann. Profilzylinder schützen also in einem gewissen Maß auch – allerdings weniger als Schutzbeschläge. Achtung: Falls Sie einen Türgriff mit Profilzylindereinsatz wünschen, dann beachten Sie die Kennzeichnung PZ.

Was ist ein WC-Schließer?

Die Rosettengarnitur mit WC-Schloss gilt als der Klassiker für das Badezimmer. Ein Türgriff mit WC-Schloss, bei Griffwerk mit der Abkürzung WC bezeichnet, ist mit einem Drehknopf auf der Innenseite und einer Notentriegelung auf der Außenseite ausgestattet. Mit dem WC-Schließer auf der Innenseite lässt sich durch einmaliges Drehen die Zimmertür von Innen verriegeln. Im Notfall kann von außen z.B. mit einer Münze die Tür notentriegelt werden.


Was ist eine Rosettengarnitur?

Eine Rosettengarnitur setzt sich zusammen aus zwei Drückerrosetten mit zwei Drückern (Türklinke), zwei Schlüsselrosetten, einem Vierkantstift und passenden Schrauben. Die Rosettengarnitur ist die aktuell meistverkaufte Variante.

Was ist eine Langschildgarnitur?

Sie wollen einer bestehenden Innentüre ein neues Gesicht geben? Die alten Türdrücker sind schnell Geschichte, eventuelle Bohrlöcher können allerdings stören. Um diese abzudecken, nutzen Sie einfach eine Langschildgarnitur. Haben Sie das Problem bei Ihrer alten Tür nicht, greifen Sie zur Kurzschildgarnitur.


Welche Montagearten gibt es für Türgriffe?

Klipptechnik

  • einfache Montage in wenigen Schritten
  • unsichtbare Verschraubung
  • wartungsfreies, unsichtbares Gleitlager (kein schwarzer Ring am Türgriff)
  • gegenläufige M4-Verschraubung
  • festdrehbar gelagerter Türgriff
  • vormontierter Türgriff
  • beidseitige Hochhaltefedern
  • zertifiziert nach DIN EN 1906

 

Schraubtechnik

  • Schraubrosette in Edelstahl
  • unsichtbare Verschraubung und geschnittenes Feingewinde
  • wartungsfreies, unsichtbares Gleitlager (kein schwarzer Ring am Türgriff)
  • gegenläufige M4-Verschraubung
  • festdrehbar gelagerter Türgriff
  • vormontierter Türgriff
  • beidseitige Hochhaltefedern
  • Unterkonstruktion aus rostfreiem Edelstahl

Schraubtechnik Professional GK4

  • Schraubrosette in Edelstahl mit Vollstift
  • unsichtbare Verschraubung
  • wartungsfreies Gleitlager
  • gegenläufige M4-Verschraubung
  • festdrehbar gelagerter Griff
  • beidseitige Hochhaltefedern
  • Unterkonstruktion rostfreier Edelstahl
  • zertifiziert nach DIN EN 1906

Piatta S - Flächenbündige Optik

  • Flachrosette in Edelstahl mit nur 2 mm Höhe
  • festdrehbar gelagerter Türgriff
  • Federunterstützung aus hochleistungsfähigem Federstahl
  • M4 Verschraubung
  • SMART-KLIPP
  • vormontierter Türgriff

Griffwerk Professional Türgriffe

Profi-Qualität auch im Wohnungsbau

Die PROFESSIONAL Drückergarnituren überzeugen mit nur 8 mm Höhe und feinsten Fugen der Schraubrosetten, kleinsten Radien und unverkennbarem Premium Finish. Hochwertige Austattungsdetails wie beidseitige Hochhaltefedern und eine Unterkonstruktion aus Edelstahl machen die PROFESSIONAL Türgriffe zum besonderen Erlebnis im Alltag für Profis und privat.

Professional Vorteile:

  • Ein hochwertiges Austattungsdetail sind die beidseitigen Hochhaltefedern.

  • Ein Slide-Perfect-Gleitlager sorgt für professionelle Qualität.

  • Eine Unterkonstruktion aus Edelstahl (nicht Kunststoff) ergänzt das Leistungsspektrum.


SOFT2TOUCH.

Neue Wohnlichkeit dank neuen Türgriffen

WARME FARBEN UND NATÜRLICHE MATERIALIEN

Hallo Hygge! Cosiness, Natürlichkeit und geschmackssichere Zurückhaltung bestimmen die Interiour-Trends. Zuhause soll ein Ort der Geborgenheit sein – egal, was da draußen in der Welt passiert. Umso gemütlich richten wir uns ein. Warme Töne und Materialien behaupten sich verstärkt gegen das großflächige Weiß der vergangenen Jahre. Unsere Griffe mit der samtweichen Edelstahl-Optik von soft2touch passen perfekt dazu. Komplettieren in drei Farben die angesagten Interiour-Looks und sind modern und anschmiegsam in der Hand.

soft2touch: Edler Look und samtweiche Haptik ‒ eine Oberfläche zum Anschauen und Anfassen.

Für eine angenehme Haptik beim Greifen ist die Oberfläche mindestens so wichtig, wie die Form selbst. soft2touch kombiniert ein seidig mattes Edelstahl Schliffbild mit einer samtig weichen Haptik. Besonders in der Farbe Kaschmirgrau sind Griffe im Edelstahl Look mit soft2touch ein täglicher Luxus – für Augen, Hände und jede Zimmertüre.

soft2touch-Vorteile auf einen Blick:

  • Design-Traum dank neuartiger Farbigkeit in Kaschmirgrau, Samtgrau (vernickelt) und Graphitschwarz
  • Besonders angenehm anzufassen durch samtweiche Haptik
  • Weniger kalt in der Hand als Edelstahl
  • Seidig-mattes Erscheinungsbild statt auf Hochglanz poliert
  • Verfügbar für alle Systeme im Haus (Glastüren, Zimmertüren aus Holz, Fenster)

smart2lock.

Der Türgriff für Privatsphäre der nächsten Generation.

smart2lock. Vorteile auf einen Blick.

  • Ungestört mit einem Klick – Privatsphäre für jeden Raum
  • Komfortable 1-Hand-Bedienung
  • Integrierte Schließtechnik
  • Neue Türästhetik ohne Schlüsselrosette
  • Einfache Not-Entriegelung
  • Kompatibel mit jedem Standard-Einsteckschloss

NEU: Besetzt Anzeige aussen

Sofort sehen, ob die Tür abgeschlossen ist – durch roten Punkt. Not-Entriegelung durch spitzen Gegenstand (z.B. Kugelschreiber).


Pflegeanleitung für Edelstahl: Türgriffe, Fenstergriffe und Co.

Hochwertiges Material mit intelligenter Oberfläche

GRIFFWERK beschränkt sich nicht nur auf edles Design – wir sind stolz auf die inneren Werte unserer Produkte. Wir verarbeiten ausschließlich Edelstahl der Legierung 304, auch bekannt als "1.4301". Dieser hochwertige Stahl ist – matt oder poliert – aufgrund seiner Zusammensetzung rostfrei mit besonderer Korrosionsbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit. Rostfreier Edelstahl bildet eine sehr dünne schützende Passivschicht, die sich auch nach Oberflächenbeschädigungen durch chemische Reaktionen neu aufbaut.

Pflegespray für Türgriffe

GRIFFWERK empfiehlt zur Pflege und zum Werterhalt Ihrer Türdrücker und Beschläge aus Edelstahl spezielle Edelstahl-Pflegesprays zu nutzen. Sie reinigen intensiv, wirken schmutzabweisend und erhalten dadurch den Wert Ihrer Zimmertürgarnitur, Türdrücker und Türbeschläge aus Edelstahl. Bitte verwenden Sie keine aggressiven alkoholhaltigen Putz- und Scheuermittel zur Reinigung – egal, ob die Edelstahl-Oberfläche matt, poliert oder glänzend ist. Beachten Sie, dass die Oberfläche der Drückergarnitur bei außergewöhnlicher Belastung, etwa durch Bauschmutz, Schleifstaub, aggressive Dämpfe oder Salzwasser beschädigt werden kann. Reinigen Sie die Drückergarnitur daher unmittelbar nach der Verunreinigung mit einem Edelstahl-Pflegespray.


Tür Griffe: FAQ

Welchen Türgriff?

Für Zimmertüren aus Holz eignen sich Buntbart-Türgriffgarnituren, kurz BB-Garnituren. Türen, die typisch mit einem Türschlosszylinder ausgestattet sein sollen, benötigen einen Türgriff mit Profilzylindereinsatz, kurz PZ. Der gängige Türgriff für den Einsatz an Bädern und WCs ist die WC-Garnitur mit Schließer. Für intelligenteres Schließen und Abschließen gibt es Türgriffe mit der Griffwerk smart2lock-Technik. Die Schließmechanik ist im Griff integriert. Sie brauchen keine Schlüsselrosette mehr. Smart2lock-Griffe überzeugen zusätzlich mit einem modernen und puristischen Design.

Kann man Türgriffe selbst austauschen?

Ja. Meist genügt dazu schon ein Schraubendreher oder Akkuschrauber um die Schutzbeschläge abzumontieren und den Türgriff herauszuziehen.

Kann man Türgriffe einfach austauschen?

Türgriffe lassen sich ganz leicht wechseln: Die alten Griffe demontieren - dazu einfach die kleine Madenschraube auf einer Seite der Tür locker drehen, beide Türgriffe nach außen ziehen. Dann entfernen Sie Türschilder oder Rosetten und montieren die neue Drückergarnitur in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus. Fertig.

Welches Material für Tür Griffe?

Passen Sie das Material für Türbeschläge an die Optik der Tür an. Edelstahl und Aluminium passen zu Glastueren - wohingegen Messing-Tuergriffe eher mit dunklem Holz harmonieren und Kunststoffbeschläge eignen sich am ehesten für lackierte oder pulverbeschichtete Türen. Für schwere Türen sind Edelstahlgriffe allen anderen vorzuziehen.

Besonders hochwertig sind Edelstahl-Beschläge aus rostfreiem Edelstahl, wahlweise matt oder poliert. Spannende Akzente bieten GRIFFWERK-Tuergriffe in den soft2touch-Oberflächen. Durch ihre samtweiche Haptik sind sie besonders angenehm anzufassen.

Welcher Türgriff ist im Trend?

Ein anhaltender Trend: Schwarze Türgriffe. Griffwerk bietet davon ein umfassendes Sortiment. Das Besondere: Den schwarzen Türgriff gibts bei Griffwerk im eigens entwickelten Schwarzton Graphitschwarz: besonders matt, hochwertig, weiche Haptik. 

Welche Formen haben Türgriffe?

Türgriffe können verschieden geformt sein. Die Türklinke kann gerade, gebogen, eckig oder rund sein. Auch die Form der Schutzbeschläge sind passend zum Türgriff geformt.

Welche Art von Türgriffen gibt es?

Rosetten-Türklinken, Schild-Türgriffe, Wechselgarnituren, Halbgarnituren, Ulmer Türgriff – und all das noch aus den unterschiedlichsten Materialien. Hinzu kommen Langschilder, Kurzschilder, Feuerschutzbeschläge, Sicherheitsbeschläge und viele mehr.

Sind Tur griffe genormt?

Viele Maße der Türbeschläge sind genormt – etwa der Vierkant-Stift sowie der Abstand Türdrücker zu Schlüsselloch.

Damit jeder Vierkant-Stift in jede Tür passt. haben sie alle denselben Querschnitt von 8 mal 8 Millimetern - außer bei Brandschutztüren, da gibt es einen Millimeter Aufschlage. Die Länge von Vierkantstiften unterscheiden sich allerdings. Sie hängt von den Maßen der Drückergarnitur ab.

Das Schlüsselloch ist bei allen Zimmertüren 72 Millimeter von der Mitte der Türdrückers entfernt.

Achtung: Die Außenmaße der Türgriffe und Beschläge ist unterschiedlich. Achten Sie beim Tausch darauf, dass der neue mindestens genauso groß oder größer ist als der alte.

Türgriffe: Wie oft reinigen?

Grundsätzlich genügt eine wöchentliche Reinigung. Zuerst mit einem trockenen Tuch Staub oder ähnliche Partikel entfernen, dann mit Reinigungsmittel benetzen und gründlich abwischen. In Pandemie-Zeiten wie zu Covid-19 empfehlen wir, harte Oberflächen, die oft berührt werden, mehrmals täglich zu desinfizieren. Sollte also die Gefahr bestehen, dass Ihre Türgriffe von infizierten oder möglicherweise infizierten Personen berührt werden gilt: den Tuergriff mit Desinfektionsmittel benetzen. Achten Sie dabei besonders auf die Stellen, an denen die Hand aufliegt. Lassen Sie das Desinfektionsmittel einwirken. Dazu beachten Sie bitte die Herstellerangaben. Zuletzt wischen Sie die Oberfläche einmalig mit einem Einwegtuch ab.

Wo Türgriffe kaufen?

Am besten bei spezialisierten Fachhändlern, wie zum Beispiel Holzfachhändlern oder Glasereien. Empfohlene Händler finden Sie unter www.griffwerk.de/haendlersuche/

Welche Türgriffe passen zu welcher Einrichtung?

Türgriffe können aus Metall, Aluminium, Messing, Edelstahl oder Kunststoff gefertigt sein. Die meisten Türgriffe sind Silber, Gold oder Schwarz. Türgriffe aus Kunststoff können nahezu alle Farben haben. Zu verspielten Einrichtungen passen am besten runde und gebogene Türgriffe. Zu einer Design-Einrichtung passen klare und gerade Linien.

Wie Türgriffe desinfizieren?

Für das Desinfizieren einer Türgriff-Garnitur brauchen Sie ein viruzides Desinfektionsmittel für Flächen und Einwegtücher – etwa von einer Küchenrolle.
Im ersten Schritt benetzen Sie die Türklinke vollständig mit Desinfektionsmittel. Wichtig sind dabei vor allem die Stellen, an denen die Handfläche am Türdrücker aufliegt. Bei WC-Garnituren ist das WC-Schloss nicht zu vergessen. 
Danach muss das Desinfektionsmittel nach Herstellerangaben einwirken. Dabei sind jeweilige Produkthinweise zu beachten.
Zuletzt wischen Sie die Oberfläche mit dem Einwegtuch ab. Dabei ist hin und her reiben mit dem Tuch auf schon desinfizierten Flächen, sowie mehrmaliges Verwenden der Tücher zu vermeiden.
Damit die Oberfläche bei häufigem Desinfizieren schön bleibt, kann mit Wasser oder Seifenwasser nachgewischt werden. Dafür sollten ebenfalls Einwegtücher verwendet werden. Das Wasser danach wegschütten.

Welche DIN-Norm für Türklinken / Tür Griffe?

In der DIN EN 1906 "Schlösser und Baubeschläge - Türdrücker und Türknäufe - Anforderungen und Prüfverfahren“ sind Eigenschaften wie Dauerfunktion, Korrosionsbeständigkeit, die freie Winkelbewegung und Versetzung von Türdrückern und Türknäufen festgeschrieben. Unterschieden werden die Türgriff in Benutzungskategorien (mittlere bis häufige Benutzung durch Personen mit geringer Sorgfalt), Feuerbeständigkeit (keine Leistung bis Rauch- und Feuerschutztüren), Sicherheit (von normale Zwecke bis Sicherheitsanforderungen), Korrosionsbeständigkeit und Einbruchsicherheit.

Wozu welche Türgriff-Arten?

Rosetten bestehen aus Türgriff und Abdeckung bzw. Umrandung des Türschlosses. Schild-Beschläge: Türgriff und Schlüsselloch sind mit einer Metallplatte verbunden („Türschild“). Wechselgarnituren bestehen aus zwei unterschiedlichen Türgriffen: auf einer Seite ein klassischer Türgroff, auf der anderen Seite ein Knauf. 

Halbgarnituren zeichnen sich dadurch aus, dass auf der einen Seite ein ganz anderer Türgriff installiert ist als auf der anderen - hauptsächlich, um zwei Räume mit unterschiedlichem Einrichtungsstil zu verbinden.