Charakter liebt Technologie

|

Charakter liebt Technologie

Türbeschläge sind Designobjekte, die wir im privaten und öffentlichen Umfeld täglich bewusster oder unbewusster sinnlich erfahren. Mit derselben Sorgfalt, wie man Mobiliar zum persönlichen Interieur wählt, darf man sich für einen Türbeschlag entscheiden. Es ist meist eine nachhaltige Entscheidung, da der Türbeschlag für Jahrzehnte oder sogar Generationen, ein Teil des täglichen Lebens bleiben wird. Er muss sowohl in Design als auch in funktionalem Komfort überzeugen. Auf der Suche nach neuen Impulsen nahm Matthias Lamparter, Geschäftsführer der Griffwerk GmbH 2012 Kontakt zu sieger design auf. sieger design, heute von den Brüdern Christian und Michael Sieger geführt, gehört zu den erfolgreichsten Designbüros in Deutschland. Im barocken Ambiente des Schlosses Harkotten im Münsterland widmet man sich u. a. intensiv dem Design von Armaturen und auch ganzen Badserien. Durch überlegte Funktion und ebensolches Design werden diese zu begehrlichen Designobjekten geadelt.

Design ist erlebbar

Es ist die Wahl der Oberflächen, der gelenkte Klang des Wassers und die feine und subtile Linienführung der Form, die Gebrauchsobjekte des häuslichen Bedarfs wie z.B. Armaturen zu „Genussobjekten“ werden lässt. Mit derselben Intention, die ästhetischen, erfahrbaren Qualitäten des Türbeschlages herauszuarbeiten, begann das gemeinsame Designprojekt mit Griffwerk. Es folgte eine intensive Zusammenarbeit. In mehreren Workshops und manchmal kontroversen Diskussionen galt es Vorstellungsbilder abzugleichen, weiter zu entwickeln und zu konkretisieren. Gekrönt wurde die Zusammenarbeit durch eine Kollektion an Türgriffen und einem Schlosskasten für Glasdrehtüren, die sich nun unter dem Kollektionsnamen „Characters“ dem Markt präsentieren.

Charaktervoll

„Charaktere sind nach unserem Verständnis“, so der Designer Michael Sieger, „eigenwillig und an sich facettenreich und vielschichtig. Ein Charakter erschließt sich als Summe verschiedener Merkmale. Diese bleiben veränderlich, lebhaft und unbedingt interessant. Sie laden ein zu wiederkehrenden Begegnungen. Trotz aller Präzision darf die Interpretation durchaus offen und individuell bleiben. Dies war Leitgedanke und Anspruch an die Kollektion“

Schlosskasten Gate als Auftakt

Die erste, in diesem Sinne charaktervolle Begegnung, wird GATE sein. Es ist der Glasschlosskasten der Kollektion und sowohl Bühne als auch Schnittstelle zwischen Griff und Tür. Augenfällig ist die sehr minimalistische und doch zeitgenössisch eigenwillige Anmutung im R8-Design. Dabei wurden die Ecken streng geometrisch und dennoch sanft gerundet. R8 steht dabei als Maß für den Radius der Abrundung. Der Körper des Schlosskastens wurde aus Vollmaterial (Aluminium) gefräst, so konnten die Kanten außerordentlich präzise ausgeformt und die Frontfläche makellos plan gehalten werden. Eine hochwertige Oberflächenveredelung gleicht den Schlosskastenkorpus an die aus Edelstahl gefrästen Griffe an. Besonders wichtig war, dass die großzügigen Frontflächen weitestgehend frei von Fingerabdrücken bleiben können. Ein spezielles, hochwertiges Finish konnte dies gewährleisten. Weitere technische Entwicklungen kommen dem Komfort in der Handhabung entgegen. Wie alle Schlosskästen aus der Griffwerk-Kollektion ist der Griff mit einer dreifach stabilisierenden Drückerführung ausgestattet.

3-Fach stabilisierte Drückerführung

Der „Rota-Perfect“ Führungsring ist zum Patent angemeldet und vervollständigt zusammen mit den „Stabilio-Rings“ und der doppelten Klemmnuss die nahtlose Führung der Drückermechanik. „Rota-Perfect“ ist wartungsfrei und durch den hohen Anteil an „Slide-Perfect“ geräuschlos und komfortabel in der Nutzung. Besonderheit aller Neuerungen, die Griffwerk mit der Serienkennzeichnung 1.0 nun allen Schlosskästen des hochwertigen und mittleren Segments zukommen ließ, ist der „Star-Safe“-Adapter.

Kein Absinken der Tür

Der von Grifffwerk entwickelte Star-Safe-Adapter ist ein sternförmiger Sicherungsring und wird im Bohrloch der Bänder platziert. Er lässt keinen Spielraum mehr für ein späteres Absinken der Tür. Die Bänder sind für Gate ebenfalls im R8-Design gehalten und verfügen über rutschhemmende und glasschonende Softpads. Der Schlosskasten Gate ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und bildet damit den Auftakt für Vorstellung der gesamten Kollektion Characters, die man gespannt bis Ende 2013 erwarten darf.

Christian und Michael Sieger entwarf für Griffwerk die Kollektion "Characters". Sie umfasst drei individuelle Türgriffe.
Ein aus Vollmaterial gefrästes Cover macht das anmutige R8-Design des Glasschlosskastens Gate erst möglich.
Galsschlosskasten Gate konnte durch Innovation und richtungsweisendes Design überzeugen