Minimalismus — mehr als nur ein Einrichtungstrend

Was Minimalismus mit Tür- und Fenstergriffen zu tun hat? Und was den Einrichtungsstil ausmacht? Erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Das ist Minimalismus

Minimalismus bedeutet laut Duden so viel wie "auf das Nötigste bzw. auf ein Minimum bewusst beschränken". Kurz: weniger Besitz. Beim Minimalismus geht es aber nicht nur um einen vorübergehenden Trend — es handelt sich vielmehr um eine Lebenseinstellung, die auch das Wohnen betrifft. Häufig wird das Wort im Zusammenhang mit Ausmisten, Entrümpeln, materiellen Ballast loswerden genannt. Man vermutet kahle, unpersönliche Räume, die nur das Nötigste beherbergen. Doch eine minimalistische Einrichtung schafft das Gegenteil: Durch den Verzicht auf unnütze Gegenstände und ein Übermaß an Dekoration rückt der Trend die verbleibenden Elemente stärker ins Licht.

Denn anders als viele Ratgeber suggerieren, geht es beim Minimalismus nicht um das Reduzieren um jeden Preis — stattdessen fokussiert der Minimalist das bewusste Einrichten und das Zurückstellen überflüssiger Gegenstände, sodass Lieblingsstücke noch besser zur Geltung kommen. Mit unseren Türgriffen und Türbeschlägen von GRIFFWERK setzen Sie dezente Akzente, die nicht vom Wesentlichen ablenken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie stilsicher minimalistisch wohnen und einrichten.

Minimalismus — kein neuer Trend

Oft wird vermutet, dass Minimalismus die Antwort auf die moderne Konsumgesellschaft sein will. Dabei besteht die Art zu leben schon länger und fußt auf einem sehr alten Wertebegriff des Verzichts. So praktizieren Mönche und Nonnen in Klostern bereits seit Jahrhunderten eine minimalistische Lebensweise. Nachdem der Minimalismus die bildende Kunst eroberte, wurden bald auch Design, Architektur und Mode von dem Trend ergriffen.

Minimalistisch wohnen — Funktional und ästhetisch

Eine minimalistische Wohnungseinrichtung basiert vor allem auf dem folgenden Grundsatz: Das Wesentliche hervorheben, indem Überflüssiges zurückgenommen und reduziert wird. Der Stil ist durch schlichte Eleganz, puristische Struktur und Ordnung geprägt. Die Einrichtung sollte funktional sein, dabei möglichst nicht von den wenigen Dekorationselementen ablenken. Gedämpfte Farben, klare Linien und ein gut abgestimmter Strukturmix: Das heißt Wohnen als Minimalist.

Allgemein lässt sich eine minimalistische Einrichtung mit jedem anderen Wohnstil kombinieren — ob Industrial Style, maritim oder skandinavisch.

Farben und Formen des Minimalismus

Die Farben und Formen im minimalistischen Zuhause folgen einem zentralen Konzept: Unruhe vermeiden und nicht ablenken. Einfache Formen und neutrale Farben werden aufeinander abgestimmt und schaffen ein harmonisches Ensemble. Unaufgeregte Designs runden das Konzept ab.

Eine minimalistische Einrichtung begeistert vor allem durch Nichtfarben wie Weiß, Grau und Schwarz in gedeckten Tönen. Dabei werden die Wände oft in hellen Weiß-, Grau- oder Beigetönen gestrichen. Dekorationselemente und Möbel ergänzen das Ensemble und kommen entweder Ton-in-Ton oder durch starke Kontraste zur Geltung. Echte Farben wie Rot, Gelb oder Blau sollten sparsam eingesetzt werden. Sie kommen besonders gut zur Geltung, wenn eine zentrale Regel befolgt wird: Konzentrieren Sie sich auf eine bunte Farbe pro Raum. So strahlt beispielsweise eine türkise Blumenvase besonders, wenn sie auf einem anthrazitfarbenen Beistelltisch steht.

Türklinken und Türgriffe von GRIFFWERK sind in dezenten Nichtfarben erhältlich und ergänzen eine minimalistische Inneneinrichtung perfekt — zum Beispiel unsere Türgriffgarnitur LUCIA PROF in edlem Graphitschwarz oder die Türklinke CUBICO PIATTA S QUATTRO aus mattem Edelstahl.

Getreu dem Motto "weniger ist mehr" setzt minimalistisches Wohnen auf klare Linien und schlichte Designs. Geometrische Grundformen wie Linien, Kugeln, Quader und Pyramiden ergeben zusammen ein harmonisches, schnörkelloses Bild. Ob Haus, Wohnung oder Garten — unaufgeregt, funktional und modern kommen auch die Ganzglastüren von GRIFFWERK daher. Mit ihren vielfältigen Designmöglichkeiten und einer großen Farbauswahl ergänzen sie stilsicher jeden minimalistischen Wohnraum — zum Beispiel mit unserer satinierten Ganzglastür FROSTED 819 aus ESG-Glas in der Farbe PURE WHITE. Sie lieben Anthrazit- und Grautöne? Dann empfehlen wir unsere Glastür SMOKED GREY 510 in der Schattierung MOON GREY.

Minimalistische Möbel und Dekoration

Auch Möbel und Dekoration bleiben beim minimalistischen Wohnen auf das Wesentliche reduziert. Besonders typisch für ein minimalistisches Wohnzimmer: Möbel aus geometrischen Formen, die auf Holz- oder Stahlfüßen stehen. Ein grauer Sessel, bestehend aus halbrunder Sitzschale auf schwarzen Stahlfüßen — ein klassisches Bild für eine minimalistische Einrichtung. Die Möbel sollten also an sich bereits minimalistisch sein, dem Farbschema entsprechen und klare Linien und Formen vereinen.

Glatte oder matte Oberflächen aus Chrom, Edelstahl, Holz oder Glas, z.B. an Tischen, Kommoden, Arbeitsflächen, oder Verkleidungen dominieren den minimalistischen Einrichtungsstil. Auch im GRIFFWERK-Sortiment finden Sie schlichte Türgriffe, Türdrücker, Fenstergriffe, Türbeschläge und Glastüren, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Ob matt oder glänzend, grau oder schwarz — unsere GRIFFWERK-Produkte harmonieren bestens miteinander und sind in vielen Farben und Formen erhältlich, sodass Sie Ihre Wohnung einheitlich und nach Wunsch minimalistisch einrichten können.

Bei Dekoration gilt im Minimalismus die Regel: Wenige hochwertige Einzelstücke statt viel Ramsch oder gar auffälligem Nippes. Zudem sollte die Dekoration den Raum nicht einnehmen. Sie darf ein Hingucker sein, aber sollte den Betrachter nicht erschlagen. Mit welchen Accessoires Sie dekorieren, bleibt dabei Ihnen überlassen. Der oben genannte Farbcodex gilt dabei weiterhin: Setzen Sie Akzente mit nur einer bunten Farbe pro Raum.

Dasselbe gilt im Übrigen auch für Pflanzen: Besonders Grünpflanzen erfreuen sich bei Minimalisten stetiger Beliebtheit. Doch auch hier sollten Sie reduzieren, sodass aus Ihrem Wohnzimmer kein undurchdringlicher Dschungel wird. Interieur-Experten empfehlen kleine Gruppen von je drei Pflanzen aufzustellen. Passende Pflanzen sind vor allem Sukkulenten, aber auch Palmen oder Kakteen eignen sich.

Minimalistisch einrichten, aber zu viel Zeug? Verstauen Sie Überflüssiges in einem Schrank! Eine elegante Kommode oder ein Schrank mit schlichten Schranktüren bieten nicht nur Stauraum, sie erwecken auch nach Außen den Eindruck von Struktur und Ordnung — vorausgesetzt, die Schubladen und Türen sind geschlossen und blickdicht. Offene Regale und Vitrinen können schnell den Eindruck der Unordnung erwecken und den Raum optisch überlasten — der Minimalist vermeidet diese Möbelstücke daher.

Minimalistisches Mobiliar müssen nicht unbequem sein. Das gilt insbesondere für Sitzmöbel: Ein Mix unterschiedlicher Strukturen schafft Abgrenzung, während der passende Stoff bzw. das richtige Material für Bequemlichkeit und Komfort sorgen.

Minimalistisch Wohnen mit GRIFFWERK

Minimalistisch einrichten geht mit GRIFFWERK-Produkten ganz leicht. Unsere Türgriffe und Türbeschläge sind in vielen schlichten Farben und Oberflächen erhältlich, z.B. Edelstahl matt oder glänzend.

Neben dem richtigen Türgriff ist auch die passende Tür entscheidend. Für ein minimalistisches Zuhause empfehlen wir Glastüren. Sie lassen Licht hindurch und belasten den Raum nicht durch zusätzliche Farbe. Dezent eingefärbt kann eine hochwertige Glastüre von GRIFFWERK den Raum aufwerten, ohne ihn optisch zu überlasten. Unsere Ganzglastüren erhalten Sie mit ESG- oder VSG-Glas, in verschiedenen Designs und Farbvariationen.

Der passende Griff und der dazugehörige Türbeschlag runden das Gesamtbild ab. Da wir bei GRIFFWERK nur auf hochwertige Materialien setzen, dürfen Sie sich neben einer stimmigen Optik über eine lange Lebensdauer freuen.

Tipp: Bei unseren Türgriffen können Sie nach Wohnstil sortieren und finden so den passenden minimalistischen Griff für Ihr Haus oder Ihre Wohnung!