Spiel der Raumgrenzen

|

Auf einem leicht abfallenden Eckgrundstück bei Frankfurt am Main sollte ein Wohnhaus entstehen, das der Bauherrenfamilie ein Maximum an Privatsphäre als auch ein Höchstmaß an großzügigem Loft-Charakter gestattet. Währen der Bau-körper zur Straße hin geschlossen bleibt erlaubt eine 18 Meter lange Glasfassade maximale Transparenz zum Garten hin. Das Innere des Gebäudes bietet spektakuläre Großzügigkeit, aber auch viele Rückzugsmöglichkeiten. Raumgrenzen wurden subtil gesetzt. Raumhohe Schiebetüren trennen oder verbinden Zonen. Drehtüren fügen sich beinahe übergangslos in die puristisch hellen Wandflächen ein. Technik ist unsichtbar. So auch beim Türbeschlag FRAME aus der GRIFFWERK DESIGN MANUFAKTUR, der durch patentierte Mechanik auf Rosetten verzichten kann. Er komplettiert technisch und formal den konsequent minimalistisch gehal-tenen Baucharakter, der so bis in die Detaillösung übersetzt ist.

Projekt: Haus von Stein, Privatvilla | Standort: bei Frankfurt
Architektur: Philipp Architekten GmbH, Anna Philipp Dipl.-Ing. (FH) Architektin BDA, Untermünkheim
Wohnfläche: 356 m²  | Baujahr: 2012 | Bauweise: UG Massiv,  EG Holztafelkonstruktion
Verwendete Beschläge: FRAME (Design: Prof. Thomas Gerlach) GRIFFWERK DESIGN MANUFAKTUR

Der Griffwerk Design Beschlag Frame ist im luxuriösen Haus von Stein verbaut.
Türbeschlag Frame ist von Prof. Thomas Gerlach für die GRIFFWERK DESIGN MANUFAKTUR entworfen worden.